anglais-online.de
espagnol-online.de
italien-en-ligne.de
     Contenu de la grammaire 3132333435

chapitre précédent
Chapitre: 1-5 | 6-10 | 11-15 | 16-20 | 21-25 | 26-30 | 31-35

  Chapitre 31: L' imperatif
  31.0 L' imperatif
31.1 Formation de l'imperatif en français
31.2 Formation de l' imperatif en alemand
31.3 Resumée
31.3.1 A la 2° personne singulier l'imperatif est idéntique à la racine du verbe, ça veut dire
           qu' il n' y a pas de morphem special
31.3.2 A la 2° personne pluriel l' impératif est identique a l' indicatif
31.3.3 La forme de politesse (lisez-vous etc.) est un peu étrange parce-que l' imperatif est identique
           à l' indicatif mais il y a une inversion verbe / sujet
31.4 No rule without excepction
31.4.1 Des imperatifs completement irréguliers
31.4.2 Des imperatif avec e
31.5 Discours indirecte et l' imperatif
31.6 L' imperatif negatif
31.7 Position des elements dans une phrase en imperatif

31.8.1 exercice 1:
31.8.2 exercice 2:
31.8.3 exercice 3:
31.8.4 exercice 4:
31.8.5 exercice 5:


  Chapitre 32: Le participe de present, le gerondif et constructions avec l' infinitif

32.0 Le participe present en allemand
32.1 Formation du participe présent
32.2 Participe présent alemand, participe présent français
32.3 Por quoi est-ce qu' on ne peut pas toujours traduire en gerondif français avec un particip présent?
32.4 Le gerondif français substituant une proposition conditionelle
32.5 Le particip présent et le gerondif
32.6 Traduction d' un particip présent sustantivé
32.7 Declinaison des particips présent en tant que adjectif
32.8 Participes parfaits
32.9 Différences entre le participe parfait et le participe présent
32.9.1 Différences entre le participe parfait et le participe présent- verbes intransitifs
32.9.2 Différences entre le participe parfait et le participe présent - verbes transitifs
32.9.3 Différences entre le participe parfait et le participe présent - resumée
32.10 Phrases participiales
32.11 Le sujet du particip et le sujet de la phrase ne sont pas les mêmes: participe absolu
32.11.1 Pas de précision de temps et de modalité
32.11.2 Complement circonstantiel
32.11.3 Complement circonstantiel de manière
32.11.4 Le sujet du particip et le sujet de la phrase ne sont pas les mêmes: participe absolu- Resumée
32.12 Le participe parfait se refère au sujet de la phrase principale
32.13 Le participe parfait utilisé comme adjectif atributif
32.14 Substantivation des participes
32.15 Constructions avec l'infinitif
32.16 Substantivation de l' infinitif
32.16.1 Beim + infinitif
32.16.2 Nach + infinitif
32.16.3 Vor + infinitif
32.16.4 Infinitif substantivé sans preposition
32.17 Al + infinitif
32.18 Infinitif + preposition
32.18.1 A = zu
32.18.2 De = zu
32.18.3 Pour = zu, um zu
32.19 Les constructions um zu + infinitif, ohne Zu + infinitif et anstatt zu + infinitif
32.19.1 Um zu + infinitif
32.19.2 Anstatt zu + infinitif
32.19.3 Ohne zu + infinitif
32.20 La construction um zu + infinitif et zum + infintif
32.21 Une construction avec infinitif au lieu d' une phrase subordinée introduite par dass (que)
32.22 Constructions avec l' infinitif typiques du français
32.23 Construction avec l' infinitif au lieu d' une phrase subordonné
32.24 L' infinitif pour éxprimer obligation

32.25.1 exercice 1:
32.25.2 exercice 2:
32.25.3 exercice 3:
32.25.4 exercice 4:
32.25.5 exercice 5:
32.25.6 exercice 6:
32.25.7 exercice 7:
32.25.8 exercice 8:
32.25.9 exercice 9:
32.25.10 exercice 10:


  Chapitre 33: Pronoms reflexifs

33.0 Pronoms reflexifs
33.1 Formation des pronoms reflexifs sans objet direct
33.2 Formation des pronoms reflexifs avec objet direct
33.3 Pronoms reflexifs ou objet directe / objet indirecte?
33.4 Arguments en contre
33.5 Arguments en faveur
33.6 Le man allemand
33.6.1 Man se refère a un group de personne mal defini
33.6.2 Man se refère a tous le monde
33.6.3 Le sujet n' existe que dans une situation spécificque et a cause de cela est inconu
33.6.4 Le man allemand
33.7 Une construction zu + infinitivo au lieu de man
33.8 La pasiva refleja espagnol en alemand


  Chapitre 34: Orthographie, Groß- und Kleinschreibung
34.0 Einleitung
34.1.1 Das Substantiv
34.1.1.1 ...von Menschen
34.1.1.2 ...von Tieren
34.1.1.3 ...von Pflanzen
34.1.1.4 ... von Sachen oder Dingen
34.1.1.5 ...als Namen von abstrakten Phänomenen
34.1.1.6 ...von geographischen und politischen Einheiten
34.1.2 Mit Bindestrich zusammengesetzte Substantive
34.1.2.1 Ausnahmen
34.1.2.1.1 Ist das erste Wort so einer Zusammensetzung kein Substantiv, so schreibt man es trotzdem groß
34.1.2.1.2 Ist das zweite Wort kein Substantiv, so wird es klein geschrieben, außer es handelt sic h z.B. um ein                  substantiviertes Adjektiv

34.1.3 Bezeichnungen von Tageszeiten
34.1.4 Substantivierung
34.1.4.1 Substantivierte Adjektive
34.1.4.1.1 Vorangehende Wörter wie "alles, etwas, viel, nichts, wenig" weisen auf die Substantivierung hin
34.1.4.1.2 Die Großschreibung gilt auch in festen Wortgruppen
34.1.4.2 Pronomen, die als Substantive gebraucht werden
34.1.4.2.1 Normalerweise schreibt man Pronomen klein
34.1.4.2.2 Possessivpronomen können auch groß geschrieben werden
34.1.4.3 Zahladjektive
34.1.4.3.1 In der Regel werden diese Zahladjektive aber kleingeschrieben
34.1.4.4 Grundzahlen
34.1.4.4.1 unter einer Million
34.1.4.4.2 Ausnahmen
34.1.4.4.3 hundert, tausend, Dutzend
34.1.4.4.4 Bruch- und Ordnungszahlen
34.1.4.5 Adverbien
34.1.4.6 Präpositionen
34.1.4.7 Konjunktionen
34.1.4.7.1 Mehrteilige Konjunktionen
34.1.4.8 Interjektionen
34.1.4.9 Verben
34.1.4.10 Anrede
34.1.4.10.1 Du-Form
34.1.4.10.2 Höflichskeitsform

34.1.5 Wörter, die aus Substantiven gebildet werden
34.1.5.1 Adverbien
34.1.5.2 bestimmte Adjektive, die mit "werden" oder "sein" verbunden sind
34.1.5.3 Präpositionen
34.1.5.4 Unbestimmte Pronomen und Numerale
34.1.5.5 Kleinschreibung gilt auch bei festen adverbialen Wendungen aus Präposition und undekliniertem               Adjektiv
34.1.5.5.1 Ist das Adjektiv jedoch dekliniert, kann es sowohl groß als auch klein geschrieben werden.
34.1.5.6 Beziehen sich Adjektiv und Partizip mit Artikel auf ein vorangehendes Substantiv, so werden sie               kleingeschrieben.
34.1.5.6.1 Superlative mit "am" schreibt man klein, wenn man mit "wie" fragen kann.
34.1.5.6.2 Adverbiale Wendungen mit "aufs" oder "auf das" und Superlativ, die man mit "wie" erfragen kann,                  lassen beide Schreibweisen zu.

34.2 Eigennamen
34.2.1 Titel und Namen
34.2.1.1 Buch-, Film- oder Zeitschriftentitel
34.2.1.2 Straßennamen
34.2.1.3 Mehrteilige Namen
34.2.1.4 von geographischen Namen abgeleitete Wörter-er und -isch
34.2.1.5 Feste Begriffe

34.3 Satzanfänge


  Chapitre 35: Zeichensetzung
35.1 Allgemeine Erläuterungen zur Zeichensetzung

35.2 Der Punkt
35.2.1 als Satzschlusszeichen
35.2.1.1 Ausnahmen
35.2.1.1.1 Nach frei stehenden Zeilen, wie z.B. bei Überschriften, setzen wir keinen Punkt
35.2.1.1.2 Bei Grußzeilen
35.2.2 Nach Zahlen
35.2.3 Punkt nach Abkürzungen
35.2.3.1 Wenn diese Abkürzung am Satzende steht
35.2.3.2 Abkürzungen für Maßeinheiten

35.3 Das Komma
35.3.2 Bei Aufzählungen
35.3.2.1 Bei gleichrangigen Wörtern
35.3.2.2 Bei nicht gleichrangigen Adjektiven
35.3.3 Bei Datums-, Wohnungs-, Literaturangaben
35.3.4 Bei Konjunktionen
35.3.5 Bei Partizip- und Infinitivgruppen
35.3.5.1 Partizip- Infinitiv- und Adjektivgruppen können durch Kommas abgetrennt werden.
35.3.5.1.1 Kommaregeln bei Partizip- Infinitiv- und Adjektivgruppen
35.3.6 Bei Teilsätzen (selbständige Teilsätze und Nebensätze)
35.3.6.1 Teilsätze sind im Grunde genommen ganze Sätze, die nicht durch einen Punkt abgegrenzt werden,               aber abgegrenzt werden könnten.
35.3.6.2 Eingeschobene Teilsätze werden durch Kommas abgetrennt.
35.3.6.3 Zwischen Haupt- und Nebensatz und zwischen aneinander gereihten Satzgliedern und               Nebensätzen steht ein Komma. Auch hier gilt, dass eingeschobene Nebensätze von Kommas               eingeschlossen werden.
35.3.7 Bei mehrteiligen Nebensatzeinteilungen
35.3.8 Bei Hervorhebungen, Anreden, Ausrufen
35.3.8.1 Satzteile (Wort oder Wortgruppe)
35.3.8.2 Das Wort "bitte"
35.3.8.3 Ausrufe und Bekräftigungen
35.3.8.4 Anrede
35.3.8.5 Briefanreden

35.4 Doppelpunkt
35.4.1 Vor wörtlicher Rede
35.4.2 Vor angekündigten Aufzählungen
35.4.3 Vor Sätzen, die das vorher Gesagte zusammenfassen

35.5 Anführungszeichen
35.5.1.1 Mit andern Satzzeichen
35.5.1.1.1 Frage- und Ausrufezeichen
35.5.1.1.2 Komma
35.5.2 Zur Hervorhebung

35.6 Ausrufezeichen
35.6.1 Verleiht Nachdruck
35.6.2 Nach einem Ausruf und nach einem Ausrufesatz

35.7 Fragezeichen
35.7.1 Nach einem Fragesatz
35.7.2 Nach frei stehenden Zeilen


chapitre précédent
Chapitre: 1-5 | 6-10 | 11-15 | 16-20 | 21-25 |26-30 | 31-35